Erinnerungen an das Fluglager 2012

Das Fluglager in Amberg ist schon fast wieder ein Jahr her, als wir (Vincent, Max, Matthias, Gregor) im August mit der ASK-21 dort zu Besuch waren.

Der Flugplatz von Amberg liegt östlich von Nürnberg und ist mit dem Auto von Königsdorf in ca. 3 Stunden zu erreichen. Man kann schon sagen, dass der Flugplatz von Amberg ein besonderer ist, da man auf Fallwinde und vorallem Schafe achten muss und der legendere “Hong Kong-Anflug” ist auch nicht zu vergessen. Insgesamt blieben wir 5 Tage vor Ort (wären natürlich gerne länger geblieben), aber leider verging die Zeit wie im “Flug”.

Das Wetter war während der ganzen Zeit echt hervorragend und somit waren auch längere Thermikflüge möglich, nur nachts wurde es in den Zelten etwas kälter 🙂 Natürlich war es auch super, dass Hans und sein Vater als Fluglehrer eingesprungen sind. Zum Schluss des Tages sind wir noch eine “ungewohnte Platzrunde geflogen” und saßen am Abend immer zusammen am Lagerfeuer und haben unsere Flugerfahrungen ausgetauscht…

Das Fluglager war auf jeden fall ein unvergessliches Erlebnis für uns alle, was sehr viel Spaß gemacht hat, daher wollen Vincent und Ich für den kommenden August ein Fluglager 2.0 planen.

Anbei sind noch ein paar Impressionen:

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.