SPOT-Tracking aufgebohrt

Manche habe es vielleicht schon im SEGELFLIEGEN-Magazin gelesen: Pedja Bogdanovic, seines Zeichens serbischer WM-Pilot hat eine Erweiterung für unsere SPOT-Geräte namens Glide-Port programmiert. Nach der Registrierung kann der Flugverlauf auf der Google-Map verfolgt werden. Im Gegensatz zur SPOT-eigenen Seite  werden jedoch auch alle anderen registrierten Geräte angezeigt, so können Beobachter mehrere Piloten im Blick behalten.

Übrigens eine großartige Idee um unsere Vereinskameraden, die in dieser Zeit im Büro sitzen müssen, so richtig neidisch zu machen.

Glide-Port-Informationen und Registrierung

Die Königsdorfer Gilde-Port-Seite

Informationen über SPOT

Hier könnt Ihr SPOT-Geräte kaufen

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.