Chronik

Chronik der Segelfluggruppe Isartal

 Gegründet am 30.11.1950 in Walchstadt

Gründer:

  • Erhard Samper, Geretsried
  • Josef Schlosser, Geretsried
  • Ernst Werner, Geretsried
  • Hans Mock, Dorfen
  • Josef Mock, Dorfen
  • Reinhard Reinsdorf, Irschenhausen
  • Robert Rist, Hohenschäftlarn
  • Josef Linsinger, Attenhausen
Hans Mock und Erhard Samper beim Richtfest der neuen Halle am 20.9.1968
1951 Erste Vereinssatzung erstellt (24.11.1951)
1960 Genehmigung des Fluggeländes Königsdorf
1968 Bau der Halle
1973 Verlust von zwei Segelflugzeugen durch Totalschaden am 19. August innerhalb einer Stunde – kein Personenschaden
1974 Kauf des ersten Kunststoff-Segelflugzeuges bei der Firma Grob (Astir CS)
1998 Verkauf des letzten Holzflugzeuges
  Erweiterung des Clubraums

Heute finden Sie uns auf dem Gelände des Segelflugzentrum Königsdorf, zwischen Geretsried und Königsdorf (Flugplatz 3).

 Unsere Halle ist die dritte von Osten. Das Schild „Betreten Verboten“ müssen wir aufstellen – kommen Sie trotzdem rein!

Die Rollwege und Landebahnen sollten aber im Interesse der eigenen Sicherheit nicht betreten werden! Die Koordinaten für Luftfahrzeuge finden Sie zusammen mit interessanten Details auf der Seite des Segelflugzentrums.