Debriefing: Safety-Mail


SGI-Debriefing-Mail

Liebe SGI-ler,

unser FlyTop ist schon wieder ein Monat her, aber nicht vergessen.
Wir haben einige Projekte benannt, die wir umsetzen wollen.

Eines dieser Projekte ist der Umbau unseres “Fehler-Blogs” zu einem Safety-Debriefing-Tool.

Wir finden unser Fehlerblog immer noch gut und wir wünschen uns auch, daß Ihr da Eure Erlebnisse schildert, denn alleine vom Schmökern in den Erlebnissen anderer Piloten kann man bereits eigene Fehler vermeiden oder bessere Entscheidungen treffen.

Es gibt jedoch zwei Aspekte, die das Fehlerblog nicht leisten kann.
Zum einen eignet es sich nur schlecht um Trends und systemische Fehler zu entdecken.
Zum anderen brauchen wir eine einfache Möglichkeit um ein Debriefing machen zu können, besonders wenn man abends nicht mehr dazu kommt mit anderen zu sprechen.

Wir wollen deshalb Folgendes ausprobieren:

Künftig könnt Ihr Eure Beobachtungen als E-Mail an unseren Safety-Officer schicken (das bin momentan ich).
Es reicht wenn Ihr in Stichworten beschreibt was Euch passiert ist.


Hier könnt Ihr eine Debriefing-Mail schreiben

Es gibt eine große Änderung: Eure Debriefing-Mails sind nicht mehr anonym, d.h. ich sehe die Absenderadresse. Das läßt sich einerseits nicht gut vermeiden, andererseits ist es auch wichtig, weil ich dann mal nachfragen kann, wenn ich etwas nicht verstanden haben sollte.

Die Idee dahinter ist, daß wir sehen können, ob es bestimmte häufig vorkommende Fehler gibt (z.B. unvollständig abgearbeitete Checklisten), für die wir Lösungen finden können.
Außerdem glauben wir, daß es eine kleinere Hürde darstellt eine kurze Mail zu schicken, als einen Roman zu formulieren.

Schaut Euch das mal an, probiert es nach Herzenslust aus und sagt mir, was besser werden muß.

Ich freu mich auf Eure Rückmeldungen!

Wolfram