Michael erobert die provençalischen Alpen

Während Vincent und Tom und Nikolai die ersten großen Linien in unseren Nordalpen ziehen (Herzlichen Glückwunsch Nikolai zum ersten 700er!) verbrachten Michael und Wolfram regnerisch-windige Tage in den provençalischen Alpen und warteten auf besseres Wetter.
Der Montag erlaubte immerhin zwei interessante Flüge in der Welle (hier und hier) sowie eine aufregende Rückholtour.

Richtig gut wurde es dann am Donnerstag, da flogen sie mit dem Duo erst zum „Radarberg“ nahe der Kontrollzone von Nizza, um dann ins höhere Gebirge um Barcelonette zu gallopieren. Michael und sein Cockpitpartner Wolfram mußten sich dann wieder aus dem Tal von Seyne-Les-Alpes herausarbeiten, lugten später mal auf die Berge westlich der Durance, jagten dann wieder wie der Wind gen Mittelmeer, um dann den Tag mit gemütlichem Hangflug am Parcours ausklingen zu lassen.

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.