Das Segelflugzentrum

Der schönste Flugplatz Bayerns

 
Am 10.2.67 wurde im Vereinsregister Band II Nr. 105 des Amtsgericht Wolfratshausen die Satzung der Haltergemeinschaft Flugplatz Königsdorf errichtet. Seit dieser Zeit hat sich der Flugbetrieb auf den heutigen Stand erweitert. Es sind nun ca. 72 Segelflugzeuge, 12 Motorsegler und 7 Motorflugzeuge (als Schleppflugzeuge) in Königsdorf stationiert. Da das Segelflugzentrum Königsdorf ein Segelfluggelände ist, dürfen bei uns ohne vorherige Außenlandegenehmigung durch das Luftamt nur die in Königsdorf stationierten motorgetriebenen Flugzeuge starten und landen. Segelflugzeuge sind von dieser Regelung nicht betroffen. Das Segelflugzentrum ist ein idealer Ausgangspunkt für wunderschöne Alpenflüge. Der zuverlässige „Hausbart“ bringt uns auch vom Windenstart bis zum Blomberg – und von dort in die atemberaubende Alpenlandschaft. Bei schönem Wetter herrscht auch unter der Woche Flugbetrieb und eine der Motormaschinen steht immer zum Schlepp bereit.

Man findet uns zu Land: von der Bundesstraße 11 zwischen Geretsried und Königsdorf, ca. 1,5km vor Königsdorf auf der westlichen Seite der Bundesstraße.


Größere Kartenansicht